Über mich


Nina Tiefenbacher
Magister Pädagogin
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (VT)

IHK-Jugend Coach

Während meines Studiums der Pädagogik und Psychologie an der LMU in  München habe ich das Zertifikat zum IHK Jugendcoach erhalten.  Anschließend begann ich die Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin am Institut für Verhaltenstherapie in Berlin, welche ich 2016 mit der 

Approbation abgeschlossen habe. 2013-2020 bin ich im teilstationären  Bereich  in einer Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie tätig gewesen. Während dieser Zeit habe ich Weiterbildungen im Bereich der Gruppenpsychotherapie, Multifamilientherapie, EMDR, Traumatherapie und DBT-A absolviert.

Grundlage meiner therapeutischen Arbeit ist die integrative Verhaltenstherapie, welche die klassische Methode durch neuere Interventionstechniken ergänzt. Gern möchte ich Kinder/Jugendliche und deren Bezugspersonen darin unterstützen, eigene Wege zu finden, um mit schwierigen Situationen umzugehen. Zu meinen Behandlungsschwerpunkten gehören Hyperkinetische Störungen, Bindungsstörungen, Anpassungs- und Belastungsstörungen sowie Depressionen und Angststörungen. 

Therapie mit Hund


Bei meiner Arbeit begleitet mich zeitweise meine Hündin Mio, welche sich derzeit mit mir in Ausbildung für hundegestützte Psychotherapie befindet.